Schule & Kita
Spaß beim Lernen

Das Naturkundemuseum Niebüll bietet als außerschulischer Lernort die Möglichkeit, sich aktiv und mit allen Sinnen mit der Region, ihren Landschaftsräumen und deren Tier- und Pflanzenwelt auseinanderzusetzen. Die Schülerinnen und Schüler lernen verschiedene Lebensräume mit ihren Tier- und Pflanzenarten kennen. Sie werden motiviert, die Natur zu beobachten und zu schützen. Sie bekommen Tipps und Ideen, selbst aktiv zu werden.

Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten an, einen Besuch im Naturkundemuseum Niebüll im Unterricht zu integrieren, z.B. als Kurzbesuch zu einem bestimmten Thema oder auch im Rahmen einer Projektwoche. Das Naturkundemuseum Niebüll ist mit seinen Angeboten als außerschulischer Lernort eine erlebnisreiche Ergänzung zur Schule.

Für Buchungen, Rückfragen und besondere Themenwünsche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Museum unterwegs: Bienen im Kindergarten/Schule

Bienchen "Sirr" kennenlernen, Honig schleckern, Wachs kneten,... Das Naturkundemuseum kommt zu euch in den Kindergarten bzw. Schule! > Details >

Führung durch die Ausstellung

Für Kindergärten, Schulklassen, Jugend- und Erwachsenengruppen bieten wir altersgerechte Führungen durch die Ausstellung an. Die Schwerpunkte sind die Entstehung der Landschaft und die Tiere der Region. Gerne können aber auch individuelle Themen mit uns abgesprochen werde.

Entdeckertour

Aktives Lernen und Entdecken im Museum. In kleinen Teams werden die Aufgaben gelöst. Die Entdeckerbögen sind in merheren Schwierigkeitsgraden vorhanden. Es können im Vorwege, durch uns oder durch Sie, auch individuelle Themen-Bögen erstellt werden.

Geeignet für: 3. bis 7. Klasse
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Zeitraum: ganzjährig
Kosten: mit Betreuung durch Museums-Personal: 15,- € pauschal zzgl. Eintritt (1,- €/Schüler)
             ohne Betreuung durch Museums-Personal: nur Eintritt

Workshop: Bernsteinschleifen

Aus einem Roh-Bernstein ein Schmuckstück herstellen - ein ganz besonders motivierendes Erfolgserlebnis. Außerdem erfahren die Schülerinnen und Schüler interessante Informationen über das "Gold des Nordens".
Geeignet für: 1. bis 13. Klasse
Dauer: 1,5 Stunden
Zeitraum: ganzjährig
Kosten: 4,- €/Schüler zzgl. Eintritt (1,-€/Schüler)

Die Honigbiene

Die Schülerinnen und Schüler beobachten die fleißigen Bienen im gläsernen Bienenstock. Sie lernen das geheimnisvolle Leben der Honigbiene und ihre Stellung im Kreislauf der Natur kennen. Im Anschluss kann die gesamte Ausstellung erlebt und entdeckt werden.
Geeignet für: 1. bis 4. Klasse
Dauer: ca. 1 Stunde
Zeitraum: bevorzugt April bis September.
Kosten: 1,- €/Schüler zzgl. Eintritt (1,-€/Schüler)

Frühblüher

Den Schülerinnen und Schülern wird Grundwissen über verschiedene Frühblüher vermittelt. Sie lernen Über-winterungsformen der Frühblüher und deren Namen kennen und sie erforschen, wie eine Zwiebel von Innen aussieht. Zum Abschluss basteln sie Frühblüher-Blumen.
Geeignet für: 1. bis 4. Klasse
Dauer: ca. 1 Stunde
Zeitraum: bevorzugt im Frühjahr
Kosten: 1,- €/Schüler zzgl. Eintritt (1,-€/Schüler)

Tiere im Wald

Die Schülerinnen und Schüler lernen verschiedene Vögel und Säugetiere des Waldes kennen. Wir begeben uns in den Waldraum der Ausstellung und befassen uns dort mit den ausgestellten Tieren, ihren Spuren und Geräuschen. Anhand von Bildkarten und Ausmalbögen können die Kinder ihr Wissen vertiefen.
Geeignet für: 1. bis 4. Klasse
Dauer: ca. 1 Stunde
Zeitraum: ganzjährig
Kosten: 1,- €/Schüler zzgl. Eintritt (1,-€/Schüler)

Tiere im Winter

Die Schülerinnen und Schüler lernen, dass die Lebensweise wildlebender Tiere abhängig von der Jahreszeit ist, dass eine Wechselbeziehung zwischen deren Lebensweise und Umwelt besteht und dass Tiere verschiedene Überlebensstrategien entwickelt haben. Sie lernen, ihre Umwelt im jahreszeitlichen Wechsel genauer zu betrachten.
Geeignet für: 1. bis 4. Klasse
Dauer: ca. 1 Stunde
Zeitraum: ganzjährig
Kosten: 1,- €/Schüler zzgl. Eintritt (1,-€/Schüler)

Boden, Feuer, Wasser, Luft

Boden, Feuer, Wasser und Luft sind die vier Urelemente, ohne die ein Überleben auf unserem Planeten nicht möglich ist. Durch menschlichen Einfluss sind besonders diese Elemente in ihrer ökologischen Funktion gefährdet. In mehreren Lernstationen zu den einzelnen Elementen erarbeiten die Schülerinnen und Schüler deren ökologische Bedeutung, aber auch deren Gefährdung durch den menschlichen Einfluss. In Selbst- und Gruppenreflexion werden Schutzmöglichkeiten entwickelt.
Geeignet für: 5. bis 10. Klasse
Dauer: 3,5 Stunden
Zeitraum: ganzjährig
Kosten: 3,- €/Schüler zzgl. Eintritt (1,-€/Schüler)

Bienen im Kreislauf der Natur

Was geht ab im Bienenvolk? Die Honigbiene - Wildtier oder Haustier? Können Bienen tanzen? Wir beobachten fleißige Bienen im gläsernen Bienenstock und versuchen ihr geheimnisvolles Leben zu verstehen. Mit Hilfe von Fragebögen, Spielen und Kreativität erforschen wir das Leben der Honigbiene und ihre Stellung im ökologischen Netz. Das Programm besteht aus verschiedenen Stationen. Nachdem die Schulklasse in Gruppen eingeteilt wurde, werden die Aufgaben im kleinen Team gelöst. Im Anschluss findet eine gemeinsame Auswertung statt.
Geeignet für: 5. bis 10. Klasse
Dauer: 3,5 Stunden
Zeitraum: bevorzugt Mai bis Oktober
Kosten: 3,- €/Schüler zzgl. Eintritt (1,-€/Schüler)

Draußentouren:

Tümpeln - Wir gehen Keschern

Mit Keschern, Lupen und Bestimmungstafeln erforschen wir die spannende Lebensgemeinschaft im Teich. Wir keschern nach Rückenschwimmern und Wasser-skorpionen. Die Schüler/innen lernen Interessantes über die kleinen Teichbewohner und welche Bedeutung das Wasser für die Lebewesen hat. Wir empfehlen dem Wetter angepasste Kleidung und feste Schuhe bzw Gummistiefel.
Geeignet für: 1. bis 7. Klasse
Zeitraum: bevorzugt Mai/Juni
Ort: Bade-Wehle, Niebüll
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 3,- €/Schüler

Mit allen Sinnen durch Wald und Wiese

Welche Bäume stehen im Wald? Was lebt im Boden und morschem Holz? Was blüht denn da? Zu Beginn wird die Klasse in Gruppen aufgeteilt, die jeweils verschiedene Forschungsaufträge erhalten. Die Schüler/innen erforschen die Lebensräume Wald, Boden und Wiese. Durch selbsttätiges Handeln lernen sie verschiedene Bäume, Pflanzen und Tiere kennen. Im Anschluss findet eine gemeinsame Auswertung statt.
Geeignet für: 5. bis 10. Klasse
Zeitraum: bevorzugt Mai bis Oktober
Ort: Legerader Wald, Niebüll
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Kosten: 3,- €/Schüler

Hinweise:

Ein Thema ihrer Wahl

Spezielle Themenführungen, Projekttage, Außen-führungen usw. sind möglich. Gerne konzipieren wir ein Thema nach ihren Bedürfnissen. Sprechen Sie uns an.

Anmelden
Ein Besuch ist ganzjährig und auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich. Um Terminüber-schneidungen zu vermeiden, bitten wir um eine frühzeitige Terminabsprache unter Tel.: 04661-56 91 oder per E-Mail: info@nkm-niebuell.de. Spontane Besuche sind aber meistens auch möglich.

Eintrittspauschale für Schulen
Nach Zahlung einer Eintrittspauschale in Höhe von 35 € für das Schuljahr haben alle Klassen der Schule freien Eintritt, auch für einen mehrmaligen Besuch. Eine Betreuung durch uns findet jedoch nicht statt.

Download Flyer "Angebote für Schulklassen", 1,4 MB